Island Skandinavien

Game of Thrones auf Island

Was wäre „Game of Thrones“ ohne Island? Wahrscheinlich langweilig!

Warum? Weil es gibt nicht viele Orte auf der Welt, die eine magische Anziehungskraft haben, wie Island, was sich die letzten Jahre auch bei den Besucherzahlen bemerkbar macht. Der Tourismus wächst hier jedes Jahr um die 20-30% und 2016 gab es mittlerweile 1,4 Millionen Touristen.

Die Insel lockt nun auch Game of Thrones Fans, die die Orte aufsuchen wollen an denen „Jon Snow“ oder  die “Weißen Wanderer” ihre Kämpfe hinter der „Mauer“ gegeneinander geschlagen haben. Auf der rauen Insel Island hat man einige dieser Szenen gedreht und nun kann man Ausflüge an die Drehorte von „Game of Thrones“ mit dem Bus oder einen Jeep unternehmen.

Wer jetzt glaubt, es handelt sich um die Szenen mit Schnee und Eis, der muss umdenken. Hier hat man z.B. sogar Szenen eingespielt wie eine Boots-Landung am schwarzen Strand oder massiven Felsformationen des “Thingvellir-Nationalpark”. Sandor Clegane, auch bekannt als „Der Bluthund“ in GoT hatte hier einen seiner Kämpfe.

Game of Thrones auf Island

Game of Thrones auf Island

Kutsche war gestern

Felsformationen, Wasserfälle, Höhlen (z.B. Eingang zur Höhle “Grjótagjá”, dort wo Robb Stark zusammen mit Ygritte nackt gebadet hat) und Gletscher, das findet man hier auf Island und sind hier und da recht gut erreichbar mit einem Auto!

Viele der Drehorte, wie z.B. Myvatn fährt man mit einem Auto ab Reykjavik recht einfach an. Doch für eine Fahrt durch unzugängliches Terrain benötigt man speziell ausgerüstete Geländewagen (4×4). Solche Offroad-Autos kann man sich in Reykjavik bei zahlreichen Autovermietungen leihen, wenn man möchte. Es geht über primitive Straßen und das Furten von Flüssen, die durch das Schmelzwasser der Gletscher entstanden sind. Hier ist schon so mancher mit dem Auto stecken geblieben oder wurde vom Fluss einfach mitgerissen.

Wenn man sich ein Auto mietet, dann bekommt man vom Personal diese Gefahren auf Island schon ausdrücklich vor der Schlüsselübergabe mitgeteilt! Immer wieder müssen Bergungsdienste raus um Autofahrer mit Selbstüberschätzung zu retten. Einheimische Guides berichten vorwiegend von deutschen Touristen.

Die Natur und das Wetter auf Island kann sich von einem Moment zum Nächsten unheimlich schnell verändern. Erst ist es nur ein kleiner Bach und morgen ist es dann ein reissender Fluss! Auch im Sommer kann es recht schnell unangenehm werden, sowie wir es einmal erlebt haben bei einer Wanderung in Landmannalaugar.  Regen und Wind sind keine gute Kombi!

Auch die Crew von GoT musste sich diesen Gesetzen der Natur fügen, was zur Folge hatte, dass immer wieder improvisiert werden oder aber auch ein neuer Drehort gefunden werden musste. Auch Zeitverschiebungen waren die Regel.

Game of Thrones auf Island

Game of Thrones auf Island

Digital oder Real?

Vieles was wir in GoT sehen wird durch digitale Effekte am Computer erzeugt. Zum Beispiel. die Schluchten von Höfðabrekkuheiði. Hier, wo Robb Stark zusammen mit einer handvoll Männern und “Tormund” von den “Weißen Wanderern” umringt wurde, nachdem er im Dorf Hartheim die Wildlinge auf seine Seite holen wollte, entstand am Computer eine mächtige und hohe Schlucht, mit Schnee und einem zugefrorenem See. Doch wenn man hierher kommt, sieht man eine etwas kleine Schlucht und Felsformationen, durch die ein kleiner Fluss fließt und man kann sich nicht ganz vorstellen, dass dies der Drehort sein soll.

Dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man diese Orte besucht. Aber Island ist noch mehr als nur eine Filmkulisse oder eine Fußballmannschaft die bei der letzten EM 2006 mit ihrem „Wikinger Whoo“ begeisterte. Ihr werdet dabei mit Sicherheit nicht enttäuscht werden, wenn ihr diese fantastische Insel besucht. Die raue Schönheit der Natur, die mächtigen Felsformationen, das Wechselspiel der Farben, mächtige Wasserfälle und die kleine süße Hauptstadt Reykjavik machen Island zu einem unvergesslichen Reiseziel.  Mehr über Island erfahrt ihr dann in einem unserer nächsten Blog-Einträge.

Reiseführer zu Island findet ihr hier: Klick zur Liste

 

Kartenmaterial

Ich habe für Euch eine Liste auf der Karte unten zusammengestellt mit den GoT-Drehorten auf Island. Die Namen sind zum Teil die originalen auf isländisch. Wenn ihr die Symbole anklickt, bekommt ihr eine kurze Beschreibung des Drehortes.

 

Ihr kennt „Game of Thrones nicht?

Dann wird es höchste Zeit, sich die Megaserie anzuschauen!

Hier könnt ihr alle Saisons sehen Klick zur Liste

 

Noch mehr Kameras

Auf Island wurde nicht nur Game of Thrones gedreht, sondern noch viele andere Blockbuster:

 

Schreib uns deine Meinung oder Frage

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: