Höga Kusten Schweden

Wanderabenteuer im Urwald

Ein mystischer Urwald, wild und direkt am Meer liegend, lädt dich zu einem tagelangen Wander-Abenteuer ein. Denn hier im „Skuleskogen Nationalpark“ an der schwedischen Höga Kusten, kannst du ganz tief in eine fabelhafte Urwald-Welt eintauchen und dabei die Einsamkeit & Ruhe genießen.

„Aber psst…! Einsam bist du hier mit Sicherheit nicht!“

Im von Fichten und Kiefern dominierenden Wald, zwischen kleinen Seen und mystischen Felsformationen, tummeln sich auch zahlreiche Tiere im 2630 Hektar großen Nationalpark.

Der Skuleskogen bietet die Heimat von Elchen, Bären, Füchsen, Luchsen, Rehe uvm. Außerdem singen hier seltene Vogelarten für dich immer wieder gerne wunderschöne Melodien oder lausche einfach dem Hackspecht bei seiner Arbeit zu.

Wenn du ruhig und geduldig bist, dann wirst du vielleicht Glück haben und eines dieser scheuen Tiere zu Gesicht bekommen.

Vergesse also den Fotoapparat nicht!

Wandern Deluxe in Schweden

Der Skuleskogen-Nationalpark ist ein Wanderparadies und du gehst hier auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art.

Du  kannst zwischen kleinen Ausflügen, Tageswanderungen oder mehrtägige Touren wählen, die auch auf den Informationstafeln der drei Parkeingängen markiert sind.

Die gut markierten Wege leiten dich Zielsicher durch das Gelände und zu sehenswerten Orten im Skuleskogen.

„Entspanne und genieße die Natur“

Da der Skuleskogen ein Teil der Höga Kusten (Hohen Küste) ist, ist das Gelände im Wald sehr hügelig, steinig und sehr geprägt von der Landerhöhung. Hohe Felsformationen müssen teilweise überquert  oder aber auch durchquert werden.

Es gibt viel zu entdecken und hinter jedem Baum befindet sich immer wieder eine kleine Überraschung.

Zwischen den schon teilweise 500 Jahre alten Bäumen, wirst du Insekten, Pilze und Blumen entdecken können. Im skandinavischen Herbst solltest du dir einen leeren Behälter einpacken, denn dann ist die Saison für Blaubeeren.

Von den Bäumen hängen manchmal Lianenartige Flechten herunter, die den Urwald-Eindruck noch verstärken.

Es gibt auch uralte Grabhügel von Menschen, die hier in der Bronzezeit schon gelebt haben aber auch die für die Höga Kusten typischen Geröllfelder (Klapperfält), wirst du hier entdecken.

Pilze am Baum

Steingräber

Insekten

Blaubeeren

Der Troll Skord

Im Skulewald leben auch Trolle und andere Fabelwesen, die wir Menschen so gut wie gar nicht zu Gesicht bekommen, weil wir zu sehr mit uns selbst beschäftigt sind und uns nicht für das Undenkbare öffnen.

Doch ein Troll aus dem Skuleskogen wollte wie ein Mensch sein und schloss sich ihnen an. Unerkannt lebte er unter uns länger als die Menschen um sich herum und erlebte unsere jahrhundert alte Geschichte hautnah mit.

Er war Räuber, lernte mehrere Sprachen, zog in den Krieg und erlebte den Bau der Eisenbahn, bis er des Lebens müde wurde.

Die schwedische Buchautorin Kerstin Ekman schrieb diese faszinierende und preisgekrönte Geschichte des „Skord von Skuleskogen“.

Wenn auch du diese wundervolle Buch lesen möchtest, dann kannst du es hier finden und bestellen: Skord von Skuleskogen

Der besondere Schluchten-Irrtum

Die Slåttdalsschlucht ist eine 200m lange, 30m tiefe und 7m imposante Felsspalte, die den Slåttdalsberg teilt und ist der Besuchermagnet hier im Nationalpark.

Die Spalte ist durch die Landerhöhung entstanden und das Gestein besteht hauptsächlich aus rotem Granit, der sehr typisch ist hier in dieser Gegend.

„Beängstigend hoch und zugleich auch beängstigend tief ist eines der Wahrzeichen des Skuleskogens“

Fälschlicherweise wird immer wieder angenommen, dass die Slåttdalsskrevan als Drehort diente für die berühmte Kinderserie von Astrid Lindgren „Ronja Räubertochter“.

Doch das die Filmcrew die ganze Ausrüstung hierher geschleppt haben soll, ist bei diesem unebenen Gelände schwer vorstellbar. Man hat sich damals für die kleinere Felsspalte „Kungsklyfta“ in Fjällbacka entschieden.

Diese liegt auf der anderen Seite Schwedens und ist viel leichter zugänglich.

Wenn du eine entspannte Wanderung zur Slåttdalsskrevan unternehmen möchtest, dann empfehlen wir dir, vom Eingang Süd des Nationalparks zu starten. Von hier aus sind es ca. 3,5 km zu wandern und auch für nicht Erfahrende zu meistern.

Geh auch auf den Slåttdalsberg, wenn du schon hier bist, denn die Aussicht von hier oben auf die Ostsee ist einfach phänomenal.

Schöner Wohnen und Leben

Wenn du gerne in diesem fabelhaften Wald eine mehrtägige Wanderung unternehmen möchtest, dann möchtest du auch gerne an einem schönen Ort mit deinem Zelt übernachten.

Irgendwie ist jeder Platz in diesem Areal wunderschön und lädt einen ein, sich einfach an einem beliebigen Ort nieder zu lassen. Dies ist aber leider nicht überall im Skuleskogen-Nationalpark erlaubt.

Zwischen dem 1.Mai und 30.September müssen die hierfür die ausgewiesene Zeltplätze des Nationalparkes genutzt werden, die zugleich mit Feuerstellen und Holz ausgestattet sind.

„Back to basic“

Einige Übernachtungsorte haben auch ein frei zugängliche Hütte mit einem Holz-Kamin auf dem du auch dein Essen warm machen kannst und einem Plumpsklo in der Nähe.

Diese niedlichen Hütten sind offen und für jedermann zugänglich. Du brauchst nur deinen Schlafsack und etwas zum kochen mitnehmen, aber stell dich darauf ein, das du hier evtl. auf andere nette Besucher des Skuleskogens triffst.

Besonders schön ist die Lage der  kleinen roten Hütte am Tärnettvattnen, Sie liegt zwischen hohen Bäumen auf einer kleinen Halbinsel im See.

Hier willst du nicht mehr weg!

Grillplatz

Entspannt

Kleine rote Hütte

Für deine Reiseplanung

Offizielle Seite des Nationalparks mit Anreise-Beschreibung: Skuleskogen

Die Regeln im Park(englisch): Safety & Rules

Karte zum herunterladen als PDF: Download

Mehr zur Höga Kusten

Weitere Blog´s zum Thema haben wir hier bereits für dich geschrieben:

  1. Das fantastische Welterbe
  2. Warum du Norrfällsviken besuchen musst
  3. Was Mannaminne so besonders macht

Neu hier & Nyfiken*?

Verpasse Nichts mehr und trage Dich gleich in unseren Newsletter ein ,um immer als Erster den neuen Blog-Beitrag lesen zu können.

Außerdem findest Du uns auf Instagram oder Facebook.

Schöne Dinge rund um Skandinavien kannst du hier entdecken: Redbubble

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit und wir freuen uns, wenn wir dich beim nächsten mal wieder begrüßen dürfen.

Hej då

Helene & André

*Nyfiken (schwedisch) = Neugierig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: